Danke.
The Work Challenge “Lieben was kommt”

Hier findest du den Link zur Wiederholung:

Täglicher Ablauf (Mo-Fr):

6:45 Start des Meditationsvideos

ca. 6:50 Musik

7:00 Start der Work des Tages

7:30 Ende

Meditation der 1. Woche
Meditation der 2. Woche
Meditation der 3. Woche
Meditation der 4. Woche
74 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Marlyse
    Marlyse says:

    Lieber Chris
    Auch diese Challenge wie alle anderen, hat wieder mehr Frieden und “sauber machen” in meinen Kopf gebracht.
    Die Teilnehmer für Glaubenssätze zu fragen, die ihnen Stress bereiten find ich eine ganz tolle Idee.
    Viele dieser Glaubenssätze habe ich mehr oder weniger auch bei mir entdeckt und konnte sie loslassen.
    Highlights für mich waren diesmal die Umkehrungen: Ich werde nicht erfolgreich sein = Ich bin ein Erfolg:-)
    Ich sollte weiter sein = Ich sollte hier sein, Das Leben ist schwer = Das Leben ist leicht, Ich stecke fest = Ich bin frei!
    Man braucht Freunde im Leben = Ich brauche mich als Freund im Leben. Diese Umkehrungen waren ein Rundum Geschenkpaket für mich. Ich danke Dir und allen die mitgemacht haben von Herzen <3 Alles Liebe Marlyse

    Antworten
  2. Margarete
    Margarete says:

    Herzlichen Dank Chris für das tolle Angebot.
    Einfach grossartig täglich zu worken und mit anderen dran zu beliben. Für mich hat alles tiptop geklappt und die internet Verbindung hat ausser am ersten Tag immer gehalten. Ich bin sooooo dankbar.
    Herzlichen Dank euch allen und eine wunderbare Zeit.

    Antworten
  3. carla zenker
    carla zenker says:

    War wieder Super, vielen Dank.
    beginne den Tag viel bewuster und freundlicher.
    Vielen Dank Chris

    Wenn jemand Lust hat wir haben eine Skype Gruppe, wo wir jeden Morgen einen Gedanken untersuchen. da kann jeder mitmachen und auch üben eine Popcornwork anzuleiten.

    Antworten
  4. sylvia
    sylvia says:

    Für mich war der bewegendste Moment die Erkenntnis, dass ich meine Wünsche nicht verliere. An diese Umkehrung hatte ich selber nicht gedacht, und es ist unglaublich erheiternd und schön, zu spüren, wie wahr das ist. Ich darf meine Wünsche behalten, und gleichzeitig brauchen sie sich nicht zu erfüllen. Es sind eben einfach nur Wünsche. Es fühlt sich an wie ein Kind, das Erlaubnis hat, sich alles zu wünschen, und es nicht alles bekommen braucht. So schön. Vielen Dank für diese schönen Works.

    Antworten
  5. Alfred Spaniol
    Alfred Spaniol says:

    Lieber Chris,
    meine bewegensten Momente spürte ich ohne diesen Gedanken zu haben.( 4 ) Liebe ,Freiraum, Kraft, Offenheit machten sich breit. Ja einfach nur annehmen wie liebevoll meine Umgebung sich zeigt..
    Danke dir ganz herzlich für diese Challenge.
    Kann am Montag nicht dabei sein schaue abends rein.

    Liebe Grüße
    Alfred

    Antworten
  6. Margarete
    Margarete says:

    Es wird mir mit jeder neuen work bewusst dass ich selber bestimmen kann an welchem Gedanken iich fest halten will. Welcher Gedanke mir das Leben leicht oder schwer macht. Ich kann frei wählen wie ich Leben will. Diese Freiheit ist ein WUNDER-bares Geschenk. Ich danke dir für das Popkorn am Morgen ist so wertvoll all morgentlich geführt zu werden. Herzlichen Dank.

    Antworten
  7. marita
    marita says:

    Für mich war der bewegendste Moment der Morgen, nachdem wir den Satz ‘Man braucht Freiunde/Freudinnen’ untersucht hatten. Ich lief über unseren Campus und sah nur noch Freunde und Freundinnen. Und ich musst wie verrückt grinsen, es fühlte sich total verbunden und schön an.

    Antworten
  8. Ramona
    Ramona says:

    Lieber Chris
    für mich ist es auch so die bewegensten Momente sind die wo ich ohne diese Gedanken mein Leben fühlen kann und ich merke wie wunderschön alles sein kann ohne diesen Druck und gefangen sein aber mein emotionalster Moment war als ich heute morgen auf der Danke Seite das Lied wie schön du bist von Helena und Sahra Conner gehört und die Geschichte dazu erfahren habe das war Gänsehaut pur!!!!!!!!!!!! mit der Dankbarkeit praktiziere ich schon eine Weile ich bin unglaublich dankbar das ich die Challenge mit dir jeden morgen teilen darf vielen DANK dafür lieber Chris es ist ein Geschenk ich habe heute morgen beim Spaziergang ganz kleine Lämmer bewundern dürfen ,Pferde auf der Koppel ist das nicht toll!! morgen Früh kann ich nicht Dabeisein alles Liebe und gute Besserung Ramona

    Antworten
  9. Elisabeth Mühlenz
    Elisabeth Mühlenz says:

    Hallo nochmal

    ich merke gerade, dass ich mich wie geliftet fühle…erleichtert…so als würde mich jemand von hinten halten und unterstützen. Das Leben hat ein Lifting bekommen…es ist so viel leichter geworden….

    Danke….

    Antworten
  10. Elisabeth Mühlenz
    Elisabeth Mühlenz says:

    Lieber Chris,

    nochmals danke für diese wunderbare Möglichkeit der Work zum Frühstück.

    Für mich war der intensivste Satz: Ich sollte weiter sein , als ich bin. Zu fühlen wie sehr ich mich unter Druck setze,
    wie meine Leben schwer ist und ich niemals weit genug sein kann….mit diesem Gedanken…und dann die Erlösung….und ich darf jetzt erst mal DA SEIN…HIER SEIN….Ja…Ich sollte einfach hier sein…und mit dem Leben mit fließen.

    Alles Liebe für dich
    Elisabeth

    Antworten
  11. Anke
    Anke says:

    Der bewegenste Moment ist für mich immer dann, wenn ich fühle, wie sich mein Leben ohne die Gedanken anfühlt. Leicht, frei und unbeschwert… Vielen Dank dafür, lieber Chris…

    Antworten
« Ältere Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© thework-seminare.de 2003 - 2015 alle Rechte vorbehalten