So sehr du auch suchst, du wirst in diesem grenzenlosen Universum niemanden finden, der deine Liebe so sehr verdient wie du selbst. Buddha

Kerstin Esser

Die erste Erfahrung mit The Work habe ich während eines Seminars auf Mallorca mit Ralf G. und Chris S. gemacht. Ich befand mich in einer sehr anstrengenden Phase meines Lebens. Ich war 32, ging durch eine große finanzielle Krise, lebte in einer Co-abhängigen Ehe, fühle mich in meiner Arbeit im Verkauf frustriert und war verzweifelt. Ich war nicht in der Lage, gut für mich zu sorgen, hatte die Tendenz oft „Ja“ zu sagen – auch wenn es sich nicht mehr richtig anfühle, ich empfand mich als Opfer und war mental sehr verstrickt in die Angelegenheiten von meinen Lieben, die mir am nächsten waren. Da war eine starke innere Stimme, die mir sagte, dass ich eine wirkliche Veränderung benötigte und ich wusste nicht wie.

Während der Woche mit Ralf und Chris erlebte ich einen tiefen inneren Frieden, und ich kann in Worten kaum ausdrücken, wie sehr mich das bewegt hat. Plötzlich verstand ich, dass wenn es mir möglich war diesen Frieden durch das Hinterfragen meines Denkens zu erleben – die Welt zu Hause hatte sich ja nicht verändert – und doch – dann bedeutete das, dass jeder diesen Frieden erleben kann. Ich lernte, dass ich in der Lage war, Gedanken zu beobachten und dass ich nicht dieses Denken war. Ich realisierte, dass das, was ich als Realität wahrnahm, war nur ein winziger Teil der Realität. Ein Jahr später nahm ich an der School teil und erlebte Katie zum ersten Mal. Einige Monate später war ich besser in der Lage, ehrlich „ja“ und „nein“ zu sagen und auszudrücken, was für mich funktionierte und was nicht. Ich kündigte meinen Beruf, die Ehe ging auseinander und ich zog 2011 von Berlin nach Mallorca und mit Ralf und Chris zu arbeiten.

Zum ersten Mal in meinem Leben lebte ich allein in einem kleinen ruhigen Dorf. Es war eine Herausforderung für mich, mit mir allein zu sein und ich bin sehr dankbar für das Zertifizierungsprogramm des ITW, wo ich einen Raum hatte, meine Konzepte zu hinterfragen, mich meinen Ängsten zu stellen, zu lernen wie der Verstand funktioniert und immer mehr Freiheit zu erleben je länger ich das Programm durchlief.

In meinem Leben hat es eine radikale Veränderung gegeben, die aus einem fortlaufenden Prozess von innerer Arbeit mit mir selbst und anderen bestand. Ich liebe es, wie sich das Leben entwickelt hat in den letzten Jahre. Was ich mitnehme von der Work und der Work Community ist, wie ich ein Leben leben kann, das auf Liebe, Vertrauen, Selbstverwirklichung, Ehrlichkeit mir selbst und anderen gegenüber, Verständnis und Service basiert. Nun teile ich The Work mit anderen in Seminaren auf Mallorca und via Skype. Für mich gibt es keine speziellen Themen – ich bin für alles offen und würde mich freuen, Dich zu begleiten.

Ralf Giesen

Ralf Giesen

Chris Spieler

Chris Spieler

Angela Frauholz

Angela Frauholz

Was andere über uns sagen

Martina Becker aus Berlin

Eine wunderbare Woche, um durch die liebevolle Unterstützung in traumhafter Umgebung in die Tiefe zu gehen, Vertrauen zu erleben und Wahrheit und Freiheit zuzulassen.

Martina Becker aus BerlinBesuchte Kurse: Coach für The Work Ausbildung Teil I auf Mallorca - Oktober 2014
Anke Meeh aus Wurmberg

The Work auf Mallorca zu erfahren bedeutet Seele und Geist zu vereinen. Unter liebevoller Anleitung und Begleitung von Kerstin. Ich habe mich wieder selber ein Stück kennen gelernt und bin immer noch sehr dankbar, dass ich an mir “arbeiten” durfte. Und es workt immer noch.

Anke Meeh aus WurmbergBesuchte Kurse: Workshop auf Mallorca - Lieben was ist - Juni 2014
Stella Geiser aus Düsseldorf

Für mich der erste Weg zu mehr Zufriedenheit und Glück im Leben, der nicht nur theoretisch ist sondern ganz lebensnah und so befreiend. Einmal beschritten, gibt es (zum Glück) kein Zurück mehr. Ich bin so froh, dass ich auf mich gehört und diesen Weg genommen habe. Bei Kerstin habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, Tausend Dank für alles!

Stella Geiser aus DüsseldorfBesuchte Kurse: Workshop auf Mallorca - Lieben was ist - Juni 2014
Gertrud Hänke aus Winzlar

Lieber Chris, vielen Dank für das tolle Coaching. Ich liebe einfach Deine tolle Art jemanden zu begleiten. Ich hatte immer das Gefühl Du warst voll bei mir. Super fand ich auch die Flexibilität der Termine. So konnte ich immer einen Termin mit Dir vereinbaren wenn ein neues Thema anstand. Für mich war es gut mir unter Deiner behutsamen und klaren Art verschiedene aktuelle Themen anzusehen. Themen, die vorher so schwer waren und später nach der Begleitung so leicht. Wie wohltuend! Ich denke oft an die eine oder andere Stunde zurück und freue mich immer wieder darüber, dass ich mich in Deine Hände gegeben habe. Danke Dir nochmals lieber Chris, auch für den Spass, den wir hatten. Mit Dir macht das Worken im wahrsten Sinne des Wortes Spass!

Gertrud Hänke aus WinzlarBesuchte Kurse: Coachingbegleitung

© thework-seminare.de 2003 - 2015 alle Rechte vorbehalten